Frühlingserwachen

klotzbeute-maerz-2013Nach einem langen Winter, der hier in Schleswig-Holstein bereits im Dezember 2012 mit einem kräftigen Schwall kalter Luft und viel Schnee begann, konnten die Bienen nun pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März 2013 ihren ersten Reinigungsflug beginnen. Am Dienstag, 5. März, durfte ich meine Mittagspause im Bienengarten verbringen, und bei schönstem Sonnenschein und 11 Grad Celsius Lufttemperatur erlebte ich das Treiben an den Fluglöchern. Von 17 Völkern flogen 15 emsig, nur zwei Völker hatten es leider nicht geschafft.

Auch unser Klotzbeutenvolk erfreut sich offenbar bester Gesundheit, wie das Foto vom Dienstag zeigt. Ja, und es waren bereits die ersten zaghaften Pollenträgerinnen unterwegs, die den ersten Pollen des Jahres von der Schneeheide, der Haselnuss und den Krokussen heimtrugen. Ein wundervoller Anblick, nach so vielen Wochen und Monaten endlich wieder Bienen fliegen sehen zu können.

Jetzt wird das Volk mit dem ersten Pollen verstärkt in Brut gehen. Wichtig ist daher ein guter Futtervorrat, zumal es auch wieder kälter werden soll. Für das Volk kann jetzt nichts getan werden, es braucht vor allem Ruhe, Wärme und möglichst günstiges Wetter, damit die Entwicklung zügig vorangehen kann. Doch auch schlechtes Wetter vermag ja unsere Dunkle Biene nicht aus dem Takt zu bringen. Lediglich der Imker freut sich, wenn es möglichst günstig nun weitergeht.

Das Volk hat somit den Winter tadellos überstanden; jetzt beginnt die Zeit der Durchlenzung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Deutsches Bundesland mit Th am Anfang