Des Märzens Eiszeit

bienenstand-23-03-2013Herzlich Willkommen im kalendarischen Frühling! Ja, so schnell vergeht die Zeit; wir haben schon wieder Frühling. Doch ein Besuch heute am Bienenstand gab mir eindeutig zu verstehen: wir stecken noch im tiefsten Winter. Die Sonne steht zwar schon sehr steil am Himmel, aber der kalte Ostwind verhinderte, dass die Temperaturen tagsüber auf Werte über den Gefrierpunkt kletterte. Alles liegt noch unter einer mächtigen Schneedecke, und der klare Himmel lässt heute Nacht die Temperaturen mächtig purzeln: es soll – 15 Grad Celsius kalt werden.

bienenstand-23-03-2013-2Die Bienen haben sich zu einer engen Wintertraube zusammengezogen; ein Blick durch das Flugloch der Klotzbeute konnte dies bestätigen. Da fragt man sich als Imker: was passiert eigentlich mit der vielen Brut? Wir erinnern uns: vor genau 3 Wochen hatten wir für ein paar Tage Flugwetter; und es wurde auch kräftig Pollen eingetragen. Die ersten größeren Brutkreise müssten jetzt also schlüpfen.

Ja, wir brauchen noch etwas Geduld. Bis Ende des Monats soll es wohl noch relativ kalt bleiben. Dieser März 2013 liegt mit seiner Temperatur ca. 4 Grad unter dem langjährigen Durchschnitt. Das ist schon außergewöhnlich kalt.

Warten wir auf den Frühling ..,.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Die Mehrzahl von Haus ist: