Archiv für den Monat: August 2011

Auffütterung

Wir haben Mitte August, und dem Volk in der Klotzbeute geht es immer besser. Mittlerweile hat es schon 15 kilogramm Ambrosia Futtersirup erhalten, und langsam merke ich an der Geschwindigkeit der Abnahme, dass die Futtermenge wohl fast ausreicht.

Das Volk hatte ja noch Futtervorräte in den belassenen Waben aus dem Vorjahr, und zuzüglich der 15 kg Sirup dürfte es wirklich nun bald genug sein.

Auf dem Foto ist gut zu erkennen (leider nur ein Handy-Foto), dass das Volk nun aus allen Nähten platz, es werden derzeit neue Waben gebaut (siehe Jungfernbau am unteren Bildrand).

Das Volk Weiterlesen

Umsiedelung abgeschlossen

Am 26. Juli bereits, also genau 3 Wochen nach Einleitung der Umsiedelung, wurde dieselbe erfolgreich abgeschlossen. Sämtliche Brut des beiseite gestellten Dadant-Volkes war nun geschlüpft (bis auf einige wenige Drohnenzellen), so dass dieses Volk nun aufgelöst werden konnte.

Wie schon in den vergangenen Wochen wurden Bienen, mit Wasser bestäubt, in einen Hobbock gestoßen und anschließend vor das Flugloch der Klotzbeute geworfen. Wie zuvor schon marschierten sämtliche Bienen nun durch das Flugloch in die Klotzbeute. Dabei habe ich durch Rauchgabe darauf geachtet, dass ein starkes Sterzeln einsetzte, weil das Dadantvolk ganz aufgelöst wurde, und damit umherfliegende Bienen ihr neues Zuhause fanden.

Das taten sie dann auch. Die Flugkreise Weiterlesen