Völkerwanderung: 5 Meter in 2 Wochen :)

Völkerwanderung: 5 Meter in 2 Wochen :)

Anfang Juni, und es gibt immer noch keinen Schwarm für die Klotzbeute. Doch für jedes “Problemchen” gibt es eine Lösung. Trotz meiner 50-prozentigen Varroaverluste gestalteten sich die Völkervermehrung und der Wiederaufbau bei mir sehr erfolgreich. So konnte ich beispielsweise aus einem Völkchen in der Miniplus-Beute (auf 5 Zargen) mit einer reinen Dunklen Königin durch Aufteilung, Verstellen und Umwohnen auf Dadant sage und schreibe 4 neue Völker erstellen.

Eines dieser Völker mit einer Enerup-F-1-Königin (Dunkle Biene) sehen wir hier. Es bewohnt seit vorgestern eine Dadant-Ablegerbeute Marke Eigenbau mit Platz für 5 Waben. Das Umwohnen ging ganz einfach. Die Königin wurde erst kürzlich begattet und ist seit 2 Tagen in Eilage. Daraufhin nahm ich einen Ablegerkasten, bestückte ihn mit einer Brutwabe eines anderen Volkes, 3 Waben mit Futter und einer Mittelwand. Das Volk mit der Enerup-Mellifera-Königin wurde nun aus der Miniplus-Beute abgestoßen und vor den Ablegerkasten gegeben, woraufhin die ganze Gesellschaft in diesen einzog.

Die neue Planung

Nach gut 3 Wochen soll dieses Volk mit einer fantastischen Dunklen Königin (ich habe sie beim Einlaufen gesehen: ein großes schwarzes Tier!) in die Klotzbeute umgesiedelt werden. Dazu ist es aber erforderlich, dass das Volk sich in unmittelbarer Nähe der Klotzbeute befindet. Dies ist noch nicht der Fall, es steht ca. 5 Meter von ihr entfernt.

Was tun?

Die beste Lösung wäre eine Zwischenwanderung für mindestens 3 Wochen auf einen mindestens 3 Kilometer entfernten Platz. Dies wollte ich jedoch nicht, da ich das Volk unter täglicher Beobachtung haben möchte. Ich habe mir etwas anderes überlegt:

Jeden Tag wird das Ablegerkasten-Volk nun Stück für Stück um ca. 50 cm versetzt. Die Bienen kommen damit gut zurecht; nach kurzer Einflugzeit finden sie wie gewohnt das bisherige Flugloch.

Diese Prozedur (manche würden es für Spielerei halten) wiederholt sich nun alltäglich (bei Flugwetter!) aufs neue. Ich hoffe, dass das Volk nach 2 Wochen den Standpaltz der Klotzbeute erreicht hat. Dann wirde es auch nicht mehr lange dauern, bis die ersten großen Brutkreise schlüpfen, und dann ist die Umsiedelung in die Klotzbeute an der Reihe.

Bis dahin hoffe ich, noch schöne Fotos von der Dunklen Königin machen zu können, bevor sie für immer in die Dunkelheit der Klotzbeute entschwindet. Die Fotos werden natürlich hier veröffentlicht.

Es bleibt spannend!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Mehrzahl von Vogel: