klotzbeutenvolk1

Bienen-Zuwachs

Heute am 26. Juni, einem Sonntag, hatte ich den ganzen Tag Zeit und die Muße, meinen Immen beim Arbeiten zuzuschauen. Ein wunderbarer Anblick. Das Wetter war bienengenehm, die Temperatur weder zu hoch noch zu tief, und die Bienen konnten fleißig Pollen in allen Farben tragen.

Auch Nektar scheint hereinzukommen, z. B. von den Linden, dem Weißklee, der Brombeere, die jetzt blühen.

Unser Volk für die Klotzbeute zeigt jetzt ein spürbares Wachstum. Dies sah man heute erstmals am Flugloch, dass von weit mehr Bienen als sonst belagert wurde.

Ein kurzer Blick unter den Deckel zeigte mir, dass das Volk tatsächlich jetzt stark wächst. Die achte Wabe ist fast vollständig besetzt, und zwischen den vielen dunklen Enerup-Arbeiterinnen lassen sich bereits die ersten Töchter der standbegatteten Königin sehen.

Wie schon vermutet, kamen diesjährig die Carnica-Drohnen der Nachbarschaft zum Zuge. Denn die neuen, jungen Arbeiterinnen sind deutlich “grauer” als die Arbeiterinnen, die bislang das Volk bildeten.

Ich hoffe, dass ich das Volk am Wochenende endlich umsiedeln kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Was produzieren Bienen und schmeckt auf Brot?